27.09.2012 11:29

STAR-Atem-Alkoholtests


Travel Inside vom 27.09.2012

Wer seit dem 1. Juli mit dem Auto in Frankreich unterwegs ist und keinen Atem-Alkoholtest mit sich führt, riskiert eine Busse. Seither fragen die Schweizer häufig im Reisebüro nach, wie sie zu so einem Ding kommen. Das Problem: die Meisten Tests sind zurzeit nur mit extrem langen Lieferzeiten oder überhaupt nicht erhältlich. "so kann se nicht weitergehen", dachte sich LUC VUILLEUMIER, Präsident der Reisebürovereinigung STAR, und begab sich auf Einkauftour. Fündig wurde er bei einer Obwaldner Biotech-Firma, mit der er einen Spezialdeal vereinbarte und die künftig als offiziellen STAR-Atem-Alkoholtest-Lieferantin fungiert. Dass die Tests auch branchenintern Verwendung finden, kann natürlich nicht ausgeschlossen werden - wir empfehlen aber weiterhin, die IAWAs, den TTW und weitere Brancheneventsmit den ÖV zu besuchen.